Autor*innen

Diese Umfrage wäre ohne den unermüdlichen und leidenschaftlichen Einsatz einzelner Personen nicht möglich gewesen, hier gibt es Näheres über die Autor*innen:

Navina Bauer schließt im Juli 2014 ihren Masterstudiengang Media and Communication Science an der Technischen Universität Ilmenau ab, um im Anschluss wie bereits zu Studienzeiten in der Marktforschung aktiv zu werden. Sie war u.a. gewähltes Mitglied des Studierendenrates der TU Ilmenau und Leiterin des Referats Öffentlichkeitsarbeit. Bei dieser Umfrage war sie maßgeblich für die technische Umsetzung verantwortlich.

Malte Schierholz hat bis vor kurzem Statistik an der LMU München studiert und ist nun wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Uni Mannheim. Er ist seit Jahren hochschulpolitisch aktiv. Er war unter anderem im Ausschuss für Lehre und Studium an der LMU und hat als Geschäftsführer der Studierendenvertretung zum Erfolg des bayerischen Volksbegehrens gegen Studiengebühren beigetragen. Ein Schwerpunkt seiner Arbeit in der Studierendenvertretung hatte die Verbesserung des Studiums zum Ziel.

Isabella Albert ist Studentin an der FH Aachen. Sie studiert Biotechnologie (M.Sc.) und Physikingenieurwesen (B.Ing). Isabella ist lokal und bundesweit in der Studierendenvertretung aktiv und zum Beispiel Mitglied im Ausschuss Internationales des fzs und im Akkreditierungsrat. Ihre thematischen Schwerpunkte sind Qualitätssicherung- und entwicklung, Anerkennung, Mobilität und Durchlässigkeit.

Katharina Mahrt studiert Rechtswissenschaften im 6. FS an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel. Sie ist Vorstandsmitglied im fzs und im Deutschen Studentenwerk und arbeitet vorwiegend zu studentischer Sozialpolitik und Bildungsgerechtigkeit.

Ein herzlicher Dank geht an die Studierendenschaft der FH Aachen für ihre finanzielle Unterstützung und Sarina Schäfer für das Ermöglichen der Nutzung dieser Seite.

Außerdem möchten wir uns beim Ausschuss Studienreform des fzs des Jahres 2013/14 bedanken, der die Grundlagen für diese Umfrage entwickelt hat.


 

Insbesondere bedanken wir uns bei allen Teilnehmer*innen

und

allen, welche den Link zur Umfrage verbreitet haben.

 


 

Eine Kontaktaufnahme zu den Autor*innen der Umfrage ist über vorstand@fzs.de möglich. Ihre Anfrage wird von dort weitergeleitet.